Yoga

Hatha Yoga für Anfänger 

  • MontagsYoga - für den guten Wochenstart vermittelt auf der Basia des Hatha Yoga die Grundformen der Körperhaltungen, einfache Bewegungsabläufe, Grundlagen der Yogaatmung und Tiefenentspannung. Schwerpunktthemen sind rumpfstabilisierende Übungen, sowie der Einsatz der Beckenbodenmuskulatur als Vorbereitung auf komplexere Haltungen sowie die Einführung in den Sonnengruß (Surya Namaska)

   

  • Kundalini-Yoga ist ein Yogaweg, der Körper- und Atemübungen mit einbezieht.
    Es ist ein dynamisches Yoga. Das Yoga besteht aus festgelegten Übungsreihen, die reinigend, stärkend, energetisierend und harmonisierend wirken. Der Atem steht im Mittelpunkt der Körperübungen. Als Ausgleich zu den Yogaübungen schließt jede Kundalini Yogastunde mit einer Entspannungsphase und einer Meditation ab.

 

  • Im Schwangerenyoga sind die Übungen an die -anderen Umstände- angepasst.
    Das Yoga schenkt Ihnen während dieser Zeit innere Ruhe und wirkt nervenstärkend.
    Es hilft Ihre Selbstwahrnehmung zu stärken und die Beziehung zu dem Baby zu intensivieren. Das Yoga wirkt stärkend und unterstützend auf die Organe und kann Schwangerschaftsbeschwerden wie Rückenschmerzen, Sodbrennen und Kopfschmerzen lindern und über die Körper-, und Atemübungen auf die Geburt vorbereiten.

 

  • Rückbildungsyoga - stärkt mit yogischen Übungsreihen den Körper, wobei hier der Fokus auf Beckenboden sowie Rumpfmuskulatur liegt. Es werden sanfte Übungen praktiziert, die Spannungen aus dem Schulter-, und Nackenbereich lösen können. Entspannungsübungen helfen neue Kraft für den Alltag zu schöpfen. Doie babys können dabei sein und folgen dem geschehen auf der großen Krabbeldecke.

 

  • HATHA YOGA - ist eine Form des Yoga, bei der das Gleichgewicht zwischen Körper und Geist vor allem durch körperliche Übungen, durch Atemübungen und Meditation angestrebt wird.

 

    Sie finden die Kursdaten unter Termine / aktuelle Termine. Anmeldung erforderlich!